Qualifikation

1976 in Vilsbiburg/Landshut geboren, habe ich Rechtswissenschaften an der Universität Passau studiert. Als Schwerpunkt hatte ich das Wahlfach Jugendstrafrecht, Kriminologie und Strafvollzug belegt. Schon als Student begriff ich die Rechtswissenschaft nicht nur als trockene Materie, sondern empfand sie als einen der praxisnächsten Studiengänge, begegnete mir das Recht doch in allen Lebensbereichen. Während des Studiums und der Referendarausbildung hatte ich Gelegenheit in Rechtsanwaltskanzleien und an Gerichtskammern mitzuarbeiten, wobei ich viele praktische Erfahrungen sammeln konnte, die wiederum meine Vorstellung von „Recht“ als Alltagsphänomen bestärkten. Gerade während des Referendariats mit dem Ausbildungsfach „Anwaltschaft“ reifte in mir die Erkenntnis, dass der tägliche Umgang mit Mandanten und deren Problemen ein meinen Erwartungen gerecht werdendes und meinem Berufsbild entsprechendes Betätigungsfeld ist.

Nach dem erfolgreichen Bestehen des zweiten Staatsexamens im Frühjahr 2007 bot sich mir die Chance, mich mit einer eigenen Kanzlei im Rahmen einer Bürogemeinschaft selbstständig zu machen und meine persönlichen Vorstellungen und Konzepte hinsichtlich eines modernen Anwaltsprofils umzusetzen. Seit Juli 2007 biete ich Ihnen mit meiner Kanzlei umfassende rechtliche Serviceleistungen im Bereich des Straf- und Zivilrechts. Als Rechtsanwalt bin ich bei der Rechtsanwaltskammer München zugelassen und berechtigt, an allen Amtsgerichten, Landgerichten und Oberlandesgerichten sowie Verwaltungsgerichten in der Bundesrepublik Deutschland aufzutreten.

Meine beruflichen Grundsätze, darunter vor allem Leistungsbereitschaft, Fairness und Engagement, versuche ich auch auf dem sportlichen Sektor zu verwirklichen: So pfiff ich als aktives Mitglied des bayerischen Fußballschiedsrichterverbandes von 1997 bis 2006 Spiele bis zur Landesliga Bayern und war als Assistent bis zur Bayernliga und Jugend-Regionalliga im Einsatz. Im Rahmen der Zugehörigkeit zur Schiedsrichtergruppe Passau bekleidete ich 8 Jahre lang das Amt des Jungschiedsrichterobmannes und war ebenso lange im Ausschuss tätig. Als Ausgleich zur beruflichen Betätigung widme ich mich als Mitglied des Opernchores des Landestheaters Niederbayern und des Passauer Domchores dem Gesang.